9/4  Besser als ihr Ruf?

Kategorie: Allgemein    Von Heinrich von Grünigen um 16:33

Abnehmen kann jeder. Irgendwie. Die verrücktesten Diäten und Ernährungsformen können zu kurzfristigen „Erfolgen“ führen. Das eigentliche Problem kommt erst danach, wenn es darum geht, das neue, tiefere Gewicht auf Dauer zu halten.

Es gibt zahlreiche Studien und Untersuchungen über Wirkung und Erfolg der verschiedensten Konzepte zur Gewichtsreduktion – aber nur wenige zur entscheidenden Frage der Nachhaltigkeit bzw. der Wirkung „auf Dauer“.

Eine Untersuchung in England und Dänemark – so wird berichtet – hat sich mit diesem Thema befasst und kommt zum Schluss, dass es nur 10 Prozent aller Patienten, die durch Umstellung ihres Lebensstils abgenommen haben, gelingt, das neue Gewicht effektiv auf Dauer zu halten. Diese Zahl überrascht nicht, im Gegenteil, sie ist „besser“ als die bisherige Erkenntnis, wonach aufgrund einer weltweiten Statistik 95% all derer, die ihr Gewicht mit weniger bzw. besser Essen und mehr Bewegung reduziert haben, früher oder später wieder rückfällig werden und nur 5% ihr neues Gewicht auf Dauer zu halten vermögen.

Was aber eher überraschend ist, das ist die Tatsache, dass laut dieser Studie die „Formula-Diäten“ (also der Mahlzeiten-Ersatz durch Riegel, Shakes, Suppen und andere ausgewogene aber kalorienreduzierte Fertigprodukte) dazu beitragen können, dass man zu den erfolgreichen 10 Prozent gehört!


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *