2/9  Zucker-Spray

Kategorie: Allgemein    Von Heinrich von Grünigen um 16:31

Er wäre die perfekte Alternative zum Pfeffer-Spray. Um Unerwünschtes einfach per Knopfdruck wegzusprühen. Aber korrekterweise muss er „Anti-Zucker-Spray“ genannt werden. Ein Dr. Weiler, seines Zeichens Zahnarzt, hat ihn erfunden und in ein schickes Fläschchen abgefüllt, das in der elegantesten Damenhandtasche Platz findet.

Das Flacon versprüht eine Flüssigkeit mit Vanille- Essenz und soll, wie Testberichte bestätigen, mit sofortiger Wirkung jedes Gelüsten nach Zucker und Süssigkeiten vertreiben. Und damit erweist sich das Ding als patentes Hilfsmittel im Kampf gegen das Zuviel an weissem Gift, das wir täglich konsumieren.

Der Mundspray enthält nur natürliche Substanzen, man kann ihn im Online-Shop ordern, das kostet dann in der regelmässigen Anwendung ca. 1 Franken pro Tag (je nach der Dichte der Süsshunger-Attacken). Zur Vertickung seines Wundermittels hat Dr. Weiler eine eigene Webseite eingerichtet. Dort finden sich alle weiteren Informationen.

Eine lobende Würdigung wird dem Produkt auch im Lifestyle-Portal ELLE zuteil. Wer dort dann weiter nach unten scrollt, dem wird beim Lesen schwindlig angesichts der Fülle von Diätempfehlungen mit „Diäten“, von denen wir bisher noch nie etwas gehört haben… Eine durchaus amüsante Lektüre, bei der es allerdings zu bedenken gilt, dass die meisten Diäten gar nichts nützen bzw. dass extreme Diäten schädlich sind und meist direkt in die Adipositas-Spirale führen. – Trotzdem: vergnügliche Lektüre!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *